Schloss-Gedanken

Anlässlich des Jubiläumsjahres - wieder Zitate der Ordensgründerin, Maria Eufrasia Pelletier (1796 - 1868) und Gedanken von Kolleginnen und Kollegen

Für den Monat Februar hat sich Annalena Schweiger, Ausbilderin, Gedanken gemacht zu dem Zitat:

"Unterhaltung kommt ohne eines nicht aus: Fröhlichkeit"

 

 

 Ich finde das ist ein wundervolles Zitat, vor allem das letzte Wort: Fröhlichkeit!

 

 Fröhlichkeit ist im Alltag, bei der Arbeit, in der Familie oder im Gespräch sehr wichtig, um das Leben - wie es auch immer aussieht - zu leben. Das Wunderbare, das uns tagtäglich geschenkt wird zu spüren und auch nicht so schöne Zeiten zu bewältigen. Fröhlichkeit kommt von innen.  Ich glaube, dass  jeder mit einer inneren Fröhlichkeit geboren wird und in sich trägt, oftmals ist sie nur versteckt und traut sich nicht nach außen.

 

Wenn man Kinder beobachtet, sind sie das beste Beispiel. Sie lachen herzlich, probieren alles aus und freuen sich an alle mögliche Dingen, selbst dann, wenn die äußeren Umstände nicht so positiv sind. Kinder leben im Gegensatz zu uns Erwachsenen im Jetzt.  Sie können sich im Moment freuen, wie auch immer die äußeren Umstände sein mögen.

 

Wenn wir älter werden geht uns die Fröhlichkeit oft verloren. Sie zieht sich zurück aufgrund Schicksalen, verschiedener  Probleme und Sorgen in der Vergangenheit oder Gegenwart. Im Innern wird uns im Alltag oft der Raum für Fröhlichkeit genommen und meist sinkt dann der Lebensmut oder eine Gleichgültigkeit macht sich breit. Schicksale, die jeder auf seine Art zu tragen hat, sind ein Teil unseres  Lebens und wir müssen hindurchgehen um weiter zu  kommen. Hier müssen wir schauen, das wir die Fröhlichkeit nicht aus dem Blick verlieren.

 

Viele  Jugendlichen, Kinderm Erwachsene tragen nicht selten harte Schicksalsschläge, Traumata und Schwierigkeiten mit sich rum. Da heißt es lernen mit der Vergangenheit um zu gehen, manchmal kann diese auch nur ertragen werden. Im besten Fall, kann man von den Erfahrungen der Vergangenheit lernen.

 

Ebenso ist auch die die Fröhlichkeit ein Teil von uns. Hier müssen wir uns nur daran erinnern und manchmal braucht es jemanden der uns daran erinnert, damit die Fröhlichkeit im Alltag, bei der Arbeit, in der Familie oder im Gespräch zu sehen und spüren ist.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

.

 

 

 

 

 

 

 

 

 



Schloss-Gedanken

"Leben in Fülle"

Was bedeutet das?
mehr...


Info-Brief

Titel

Download


Ihre Unterstützung

Anteil haben an einem großen Auftrag - So können Sie uns unterstützen
mehr...